Allgeier CORE betritt mit umfassendem Leistungsspektrum den Informationssicherheits- und IT-Markt

Gebündeltes Expertenwissen für ganzheitliche IT-Sicherheit

Allgeier CORE betritt mit umfassendem Leistungsspektrum den Informationssicherheits- und IT-Markt

Thomas Brox, Geschäftsführer der Allgeier CORE

Kronberg im Taunus, den 10. April 2019 – Die secion GmbH, die consectra GmbH und die Allgeier ONE AG haben sich zur Allgeier CORE GmbH zusammengeschlossen. Seit Ende Dezember gehört zum neu gegründeten Unternehmen auch die GRC Partner GmbH, die das Portfolio mit ihrer Compliance Management Software DocSetMinder® sowie umfassendem Know-how im Bereich Governance, Risk & Compliance (GRC) ergänzt. Allgeier CORE bietet seinen Kunden ein umfassendes und hochspezialisiertes Leistungs- und Produktportfolio rund um die IT und Informationssicherheit und möchte bis Ende 2020 zu einem führenden IT-Security-Dienstleister wachsen.

Die stetige Zunahme von Cyberbedrohungen mit immer perfideren und gezielteren Angriffsmethoden der Cyberkriminellen erfordert geeignete Konzepte und wirkungsvolle Gegenmaßnahmen. Mit den wachsenden Anforderungen steigt auch die Nachfrage nach individuell abgestimmten Lösungen. Denn Unternehmen müssen bei ihrer Security-Strategie vielschichtiger und umfassender agieren als zuvor, um alle sicherheitsrelevanten Aspekte ganzheitlich abzudecken. Dazu bedarf es eines umfassenden und kontinuierlichen (IT-)Sicherheitsprozesses im Unternehmen. Genau hier setzt Allgeier CORE an. Das Unternehmen vereint erfahrene Experten aus den Bereichen IT-Sicherheit, GRC, Awareness sowie IT-Forensik und deckt mit Consulting, Operations sowie Response & Emergency die steigenden Beratungsanforderungen des Security-Marktes vollumfänglich ab.

„CORE“: C-onsulting, O-perations, R-esponse & E-mergency
Allgeier CORE lebt den Slogan „Comprehensive IT Security“ und steht seinen Kunden bei der Beratung, Planung, Entwicklung und Umsetzung ihrer individuellen Sicherheitsstrategie unterstützend zur Seite. Initial identifizieren die Experten beispielsweise mit Hilfe von Penetrationstests und Schwachstellenmanagement frühzeitig IT-Sicherheitslücken. Darüber hinaus berät und schult Allgeier CORE Unternehmen hinsichtlich Mitarbeitersensibilisierung. Neben umfassender Beratung zu Governance, Risk & Compliance (GRC)-Konzepten entwickeln die Consultants passgenaue (IT-)Sicherheitslösungen und begleiten den gesamten Implementierungsprozess. Unabhängig davon, welchen Bereich die Kunden als Einstieg in den Beratungsprozess wählen, verfolgt Allgeier CORE das Ziel, eine umfassende und kontinuierliche Security-Strategie zu etablieren, um mit präventiven Maßnahmen die firmeninterne (IT-)Sicherheit kurzfristig zu gewährleisten und vor allem langfristig zu erhalten. So sind Unternehmen in der Lage, bei Sicherheitsvorfällen schnell und professionell zu reagieren und wirksame Gegenmaßnahmen einzuleiten. Allgeier CORE arbeitet mit namhaften Herstellern wie z. B. Clavister, Rapid7, F-Secure und Sophos zusammen.

„Mit dem Zusammenschluss mehrerer leistungsstarker Unternehmen zu Allgeier CORE bündeln wir unser Know-how aus verschiedenen Fachbereichen im Security-Umfeld. Wir haben uns das Ziel gesetzt, führender (IT-)Security-Dienstleister in Deutschland zu werden, und streben bis Ende 2020 an, unser Team auf 200 Mitarbeiter zu erweitern. Zudem ist der weitere Ausbau unseres Expertennetzwerkes mit zusätzlichen Niederlassungen geplant“, sagt Thomas Brox, Geschäftsführer der Allgeier CORE. „Unser Ziel ist es, in der digitalisierten Welt von heute optimal auf Cyberangriffe vorbereitet zu sein und die firmeninterne IT-Landschaft mit allen vor- und nachgelagerten Prozessen optimal zu schützen.“

Das Allgeier CORE-Leistungsspektrum in Auszügen:
– Objektive Bewertung der Informationssicherheit von Unternehmen durch Risikoanalysen (RATINGCY Online-Portal)
– Erhöhung der organisatorischen IT-Sicherheit durch IT-Notfallplanung
– Beratung hinsichtlich der Anforderungen des BDSG sowie Umsetzung von Datenschutzrichtlinien mittels Compliance Management Software DocSetMinder®
– Einführung und Gestaltung von Information Security Management Systems (ISMS) nach IT-Grundschutz (BSI), ISO/IEC 27001 oder ISIS12
– Schutz von Industrienetzen gegen Schadsoftware und Hackerangriffe
– Identifizierung von IT-Sicherheitslücken durch Penetrationstests und Schwachstellenmanagement
– Automatisierte Gefahrenerkennung durch UBA (User Behavior Analytics)
– Mitarbeitersensibilisierung durch Awareness-Trainings und Live Hackings
– Beratung hinsichtlich Netzwerksicherheit, Data Loss Prevention, Incident Response, E-Mail-Sicherheit, Intrusion Detection Systeme (IDS) und Endpoint Protection bis hin zu einem effektiven Mobile Device Management
– Schnelle und effiziente Analyse und Reaktion bei Sicherheitsvorfällen mittels Incident Response Services (CERT)
– Digitale Live-Forensik, Post-Mortem-Forensik sowie forensische Dienstleistungen für die Beweissicherung bei Sicherheitsvorfällen – auch für Behörden

Weitere Informationen zum Leistungs- und Produktportfolio von Allgeier CORE finden Interessierte auf der Webseite unter www.allgeier-core.com.

Allgeier CORE ist Teil der international agierenden Unternehmensgruppe Allgeier SE mit Sitz in München. In seinem Netzwerk aus erfahrenen IT-Sicherheits- sowie IT-Forensik-Experten vereint Allgeier CORE flexible und modulare Dienstleistungen aus den Bereichen Consulting, Operations sowie Response & Emergency. Durch individuelle IT-Sicherheitsberatung und Planung präventiver Maßnahmen, Identifizierung von IT-Sicherheitslücken sowie Mitarbeitersensibilisierung, aber auch durch die Untersuchung von IT-Sicherheitsvorfällen unterstützt Allgeier CORE branchenübergreifend Unternehmen auf dem Weg zu einer ganzheitlichen IT-Sicherheitsstrategie. Dazu stehen Leistungen wie Basissicherheitschecks, Risikoanalysen, Umsetzung von Datenschutzrichtlinien, ISMS-Implementierung (IT-Grundschutz (BSI), ISO/IEC 27001, ISIS12), Penetrationstests und Schwachstellenmanagement, Awareness-Trainings sowie verschiedene forensische Dienstleistungen zur Verfügung.

Firmenkontakt
Allgeier CORE GmbH
Svenja Koch
Westerbachstraße 32
61476 Kronberg im Taunus
+49 40 38 90 71-124
svenja.koch@allgeier-core.com
https://www.allgeier-core.com

Pressekontakt
Sprengel & Partner GmbH
Tanja Heinz
Nisterstraße 3
56472 Nisterau
02661-912600
02661-9126029
allgeier@sprengel-pr.com
https://www.sprengel-pr.com

(Visited 8 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.