Die Eventbranche wird internationaler – Vorfreude auf die BrandEx 2019

Die Eventbranche wird internationaler - Vorfreude auf die BrandEx 2019

Frankfurt am Main, 12. Dezember 2018 – An allen Ecken und Enden hört man es: Die Globalisierung hat ihr Gipfelfest noch nicht gefeiert und nimmt weiter an Fahrt auf. Warum? Weil sie auch viel Gutes mit sich bringt: neue Geschäftsmöglichkeiten, Erfahrungen in anderen Ländern und mit anderen Kulturen, ungeahnte Quellen der Inspiration, Lektionen aus Best Practices aus dem Ausland, aber auch Erkenntnisse darüber, was bei einem selbst schon sehr gut läuft.

Die Ausrichter kleiner und großer Veranstaltungen stellen sich immer öfter international auf, da sie diese und andere Vorteile sehen und daraus einen Nutzen ziehen wollen. Nun ist aber die Frage, wie man eine solche Veranstaltung organisiert, damit alle Teilnehmer begeistert sind?

Eines wird schnell klar: Teilnehmer aus mehreren Ländern zu haben, bedeutet meist, mit einem Potpourri an Sprachen fertig werden zu müssen. Bei den grundlegenden organisatorischen Angelegenheiten hilft heute meist Englisch als Verkehrssprache. Sobald es aber ans Eingemachte geht, merkt man, dass sich Zuhörer und Redner doch wohler fühlen und mehr von einer Veranstaltung mitnehmen, wenn sie in ihrer Muttersprache kommunizieren können, und die Mehrsprachigkeit ist es, die dem Event letztlich das internationale Flair gibt.

Hier sind Konferenzdolmetscher die Lösung. Wie aber finde ich qualifizierte Leute? Wer sagt mir, wie viele Dolmetscher ich für die gesprochenen Sprachen und die parallelen Sessions brauche? Welche Dolmetschart ist am besten für meine Veranstaltung geeignet und welche Technik brauche ich dafür? Sollte ich vielleicht auch Präsentationen und Broschüren übersetzen lassen?

Bei diesen und noch vielen weiteren Themen rund um internationale Kommunikation unterstützen Sie die Mitglieder des Verbands der Konferenzdolmetscher (VKD) fachkompetent und zielgenau.

Da der Beruf des Dolmetschers nicht geschützt ist, hat der Verband strenge Aufnahmekriterien formuliert, die sicherstellen, dass seine Mitglieder die passende Ausbildung, Expertise und Erfahrung mitbringen, damit Sie sich sorglos zurücklehnen können. Konferenzdolmetscher in der Nähe Ihres Veranstaltungsorts finden Sie über die Dolmetschersuche auf der Verbandsseite mit nur wenigen Klicks: http://vkdsuche.bdue.de

Wenn Sie die Konferenzdolmetscher des VKD einmal live in Action erleben möchten, dann kommen Sie doch einfach am 15. Januar zur BrandEx 2019 nach Dortmund! Genau wie in vergangenen Jahren beim FAMAB-Award wird dort das Who is Who der Eventbranche auflaufen. Gekrönt wird das Ganze mit der Preisvergabe für die beste Live-Kommunikation in verschiedenen Kategorien. Doch dieses Jahr wird auch der zunehmenden Internationalisierung in der Veranstaltungsindustrie Rechnung getragen: Als BrandEx-Sponsor zeigt sich der VKD als Partner der Eventbranche, koordiniert die Übersetzung der Materialien und übernimmt die Verdolmetschung der Hauptprogrammpunkte. So werden im kommenden Jahr nicht nur deutschsprachige, sondern auch englisch-, französisch- und spanischsprachige Teilnehmer allen Geschehnissen folgen können. Arbeiten werden die Dolmetscher aus einem Onsite-Remote-Hub, sprich, die Simultandolmetschkabinen werden aus Gründen der Veranstaltungsarchitektur nicht im Veranstaltungsraum selbst, sondern im Nebensaal aufgebaut. Die Flexibilität der qualifizierten Dolmetscher und moderne Technik machen es möglich!

Wem das noch nicht ausreicht und wer vielleicht selbst einmal testen möchte, wie es sich anfühlt, gleichzeitig in einer Sprache zuzuhören und in einer anderen Sprache zu reden, der ist herzlich eingeladen, bei der anschließenden Best of Events-Messe am 16. und 17. Januar am Messestand des VKD vorbeizukommen, sich dort einfach einmal in eine Dolmetschkabine zu setzen und es auszuprobieren.

Der VKD freut sich auf Ihren Besuch!

Der Verband der Konferenzdolmetscher (VKD) im BDÜ e.V.

Der deutsche Verband der Konferenzdolmetscher (VKD) im BDÜ e.V. vertritt die Interessen seiner Mitglieder und ganz allgemein des Berufsstandes der Konferenzdolmetscher, insbesondere in Deutschland, gegenüber nationalen und internationalen Organisationen, Behörden, Körperschaften, Regierungen, Wirtschaft und Öffentlichkeit. Er wurde 2003 gegründet und zählt derzeit über 650 Mitglieder mit 33 Arbeitssprachen. Alle VKD-Mitglieder durchlaufen ein anspruchsvolles Aufnahmeverfahren, innerhalb dessen ihre Dolmetschqualifikation mit Hochschulabschluss bzw. einschlägige Berufserfahrung objektiv geprüft werden. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.vkd.bdue.de

Firmenkontakt
Verband der Konferenzdolmetscher (VKD) im BDÜ e.V.
Anne Berres
Friedhofstraße 5
64711 Erbach
0176/45844081
pr@vkd.bdue.de
http://www.vkd.bdue.de

Pressekontakt
crossrelations brandworks GmbH
Andreas Severin
Bismarckstraße 120
47057 Duisburg
0203 5096 02 10
andreas.severin@crossrelations.de
http://www.crossrelations.de

(Visited 5 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.