Entwässerungsspezialist erweitert Ablaufsortiment

Badabläufe von KESSEL jetzt auch mit normgerechter, vorinstallierter Dichtmanschette erhältlich.

Entwässerungsspezialist erweitert Ablaufsortiment

Badabläufe von KESSEL jetzt auch mit normgerechter, vorinstallierter Dichtmanschette erhältlich. (Bildquelle: KESSEL)

KESSEL bietet seit März 2018 die Duschrinnen Linearis Comfort und Linearis Compact sowie den Wandablauf Scada mit werkseitig angebrachten Dichtmanschetten zur Abdichtung unterhalb keramischer Beläge an. Die neue Änderung bringt mehr Sicherheit und Komfort beim Einbau, denn bei den werkseitig angebrachten Dichtmanschetten erfolgt das Anbringen der Dichtmanschette an den Ablaufkörper bereits im KESSEL-Werk. Diese Art der Abdichtung bietet ein Höchstmaß an Schutz. „Damit finden unsere Kunden nun noch komfortablere Produktlösungen in unserem Ablaufsortiment, die zudem der neuen Norm DIN 18534 entsprechen“, erklärt Reinhard Späth, Leiter Marketing bei der KESSEL AG.

Komplett-Duschrinnen Linearis Comfort und -Compact
Die einbaufertigen Komplett-Duschrinnen Linearis Comfort und -Compact mit angeschweißtem Ablauf und werkseitig angebrachter Dichtmanschette eignen sich mit ihren niedrigen Gesamteinbauhöhen besonders für bodenebene Duschen. Mit dem Edelstahlsteg in zeitlosem Design, der auch gedreht eingelegt und befliest werden kann, eröffnen die Linearis-Rinnen eine Vielzahl an Gestaltungs-möglichkeiten für moderne Bäder. Linearis Compact eignet sich mit einer Gesamteinbauhöhe von gerade einmal 80 Millimetern besonders für die Sanierung.

Wandablauf als Designelement
Der Wandablauf Scada ist mit vier verschiedenen Ablaufblenden aus Edelstahl sowie einer fast unsichtbaren Variante zum Befliesen und in einzigartiger, dreidimensionaler Wellenoptik erhältlich. Als Highlight für jedes Badezimmer bietet KESSEL diese Ausführungen optional mit stimmungsvollem Ambiente-Licht an. „Nicht nur das ungewöhnliche Design, sondern auch die Funktion standen bei der Entwicklung von Scada im Mittelpunkt. So ist die Seite für den Anschluss des Ablaufs frei wählbar. Ein raumseitiger Verzug der Ablaufleitung ist daher nicht nötig und Fußbodenheizungen können problemlos verlegt werden“, sagt Späth. Die werkseitig angebrachte Dichtmanschettte ist die neueste Weiterentwicklung des Wandablaufs. Scada ist für die Installation im Trocken- und Nassbau geeignet. Für den besonders schnellen Einbau ist zudem ein Einbauboard mit vormontiertem, eingedichtetem und fertig eingebautem Wandablauf samt 3-seitigem Gefälle erhältlich.

Die KESSEL AG ist deutschlandweiter Marktführer in der Entwässerungstechnik. Das 1963 gegründete Unternehmen hat den Werkstoff Kunststoff in der Entwässerungstechnik etabliert. Heute ist die KESSEL AG ein international agierender Premiumanbieter mit rund 520 Mitarbeitern. Vom Ableiten des Abwassers über dessen Reinigung bis zum Schutz vor Rückstau eines Gebäudes umfasst das Produktspektrum ganzheitliche Systemlösungen für die Entwässerungstechnik.

Firmenkontakt
KESSEL AG
Reinhard Späth
Bahnhofstr. 31
85101 Lenting
08456 270
info@kessel.de
http://www.kessel.de

Pressekontakt
Heinrich GmbH
Nike Overhoff
Gerolfinger Str. 106
85049 Ingolstadt
0841 99 33 940
nike.overhoff@heinrich-kommunikation.de
http://www.heinrich-kommunikation.de

(Visited 13 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.