RAUS AUS DEM HAMSTERRAD?

Das Grundeinkommen ist auf dem Weg

RAUS AUS DEM HAMSTERRAD?

Stiftung Internationales Forum

RAUS AUS DEM HAMSTERRAD?
Film und Diskussion mit Podiumsgästen
Donnerstag & Freitag / 5. & 6. April 2018
18.00 – 19.35 Uhr Filmvorführung „Free Lunch Society“
19.45 – 20.30 Uhr Podiumsdiskussion
Einlass: 17.45 Uhr

STIFTUNG INTERNATIONALES FORUM präsentiert im WELTENMEER
den Dokumentarfilm „Free Lunch Society“. Anschließend findet eine spannende Diskussion
mit Vertretern aus Wirtschaft, Bildung und Politik statt. http://www.internationalesforum.com/news/

Was wäre wenn, du jenseits der Existenzangst versorgt wärst?
Wie würdest du dein Leben und Arbeiten gestalten?
Werden Menschen ohne Druck und Zwang faul oder weckt es verborgenes,
ungenutztes Potential?
Welche Vor- und Nachteile ergeben sich für Unternehmen?
Für welches Finanzierungkonzept sollten wir uns entscheiden?
Wie können wir lokal, kontinental und global die Voraussetzungen
für ein bedingungsloses Grundeinkommen schaffen?
Kann Europa Vorreiter sein?

Podiumsgäste:
5. April 2018
Ronald Blaschke, Mitbegründer des Netzwerks Grundeinkommen
Ralph Boes, Vorstandsmitglied, Bürgerinitiative bedingungsloses Grundeinkommen (BbG)

6. April 2018
Daniel Feher, Vorsitzender, Unconditional Basic Income Europe (UBIE)
Josef Plank, Aktivist bei der Linken AG für BGE

STIFTUNG INTERNATIONALES FORUM
IM WELTENMEER
Kolonnenstrasse 60
10827 Berlin-Schöneberg
niang@internationalesforum.com
www.internationalesforum.com
www.weltenmeer.de
Verkehrsanbindung: S-Bhf Julius-Leber-Brücke

STIFTUNG INTERNATIONALES FORUM ist eine gemeinnützig anerkannte Stiftung mit Sitz in Berlin. Sie fördert Bildung, Wissenschaft und Forschung, Kunst und Kultur sowie Entwicklungszusammenarbeit und setzt sich für innovative Transformationsprozesse in der Gesellschaft ein.

Kontakt
STIFTUNG INTERNATIONALES FORUM
Isabella Niang
Kolonnenstrasse 60
10827 Berlin
015202829334
niang@internationalesforum.com
http://www.internationalesforum.com

(Visited 25 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.