Snom: Firmware Version 10 mit innovativen Funktionen und völlig neuer Benutzeroberfläche

Snom: Firmware Version 10 mit innovativen Funktionen und völlig neuer Benutzeroberfläche

Die UI in der Firmware Version 10 von Snom ist vollständig anpassbar

Berlin, 12. März 2019 – Snom, ein deutscher Pionier und führender Hersteller von IP-Telefonen für den Businessbereich, kündigt den Rollout der Version 10 seiner Firmware an. Nach einem Jahr intensiver Entwicklungsarbeit bietet dieses umfangreiche Update signifikante Leistungssteigerungen und eine völlig neue, anpassbare Benutzeroberfläche sowie beeindruckende innovative Funktionen.

Das neueste Firmware-Update von Snom auf Version 10 bietet eine Vielzahl von Verbesserungen für Snom-Telefone:

-Ad-hoc-Telefonkonferenzen, die mit weniger Schritten als je zuvor eingerichtet werden können;
-Eine Schnell-Wahlwiederholung, die ganz einfach durch das Drücken zweier Tasten ausgelöst wird;
-Ein Stiller Modus, der den Klingelton stummschaltet, aber den Anruf auf dem Display des Snom-Telefons anzeigt;
-Die Schnellsuche, die nach Eingabe der ersten drei Zeichen einer Nummer oder eines Namens Kontaktvorschläge liefert;
-Smart Labels, die bei Bedarf die Tastenfunktionalität genauer anzeigen oder diese über einen Näherungssensor aktiviert (nur D735).
-Die Version 10 bietet auch die Smart Transfer-Funktion, die die Weiterleitung von Anrufen (z. B. an eine Mobilfunknummer) wesentlich vereinfacht.

Die neue Benutzeroberfläche (UI)
Mit der Version 10 begrüßen alle Snom-Telefone ihre Anwender mit einer völlig neuen Benutzeroberfläche. Diese präsentiert sich im modernen Look, darunter mit zahlreichen Smart Labels und Icons, was ihre Anwendung weitestgehend selbsterklärend macht und so auch weniger externen Support für den Anwender erfordert. Das Design ist klar und intuitiv und lässt sich vielseitig anpassen. Die grafische Benutzeroberfläche (GUI) kann mit einem Hintergrundbild versehen werden, sodass sich Transparenzoptionen und Farbschemata in die Markenidentität des Unternehmens einfügen. Dadurch können alle Snom-Telefone nahtlos in jede Art von Geschäftsumgebung integriert werden, beispielsweise in einem Hotel, Flughafen-Terminal, Krankenhaus oder Büro.

Snom Schnellsuche (QuickLookup)
Mit der Version 10 ist die Suche nach einem bestimmten Kontakt aus einem großen Telefonbuch/einer langen Anrufliste jetzt noch einfacher und schneller geworden. Vergleichbar mit Online-Suchformularen durchsucht das Telefon nach Eingabe der ersten drei Ziffern oder Zeichen einer Zahl oder eines Namens alle verfügbaren Verzeichnisse und schlägt dem Benutzer die Ergebnisse vor, geordnet nach der Wahrscheinlichkeit der Übereinstimmung. Noch nie ging es bei einem Telefon von Snom so schnell und komfortabel, den richtigen Kontakt zu finden.

Snom SmartLabels
Wer bereits Snom-Telefone nutzt, kennt die anpassbaren Funktionstasten rund um das Display. Was damit alles machbar ist, wird dank der Firmware Version 10 nun noch einfacher ersichtlich. Beispielsweise können mit SmartLabels die Funktionen der Tasten entweder über das gesamte Display oder in einem verkürzten Modus mit einem Symbol am Rand des Displays angezeigt werden. Wird diese Funktion nicht benötigt, lässt sie sich allerdings auch vollständig deaktivieren.

Bei Snom-Telefonen, die über einen Näherungssensor verfügen, wie beispielsweise das D735, kann der Status der Labels aktiviert werden, wenn eine Hand in die Nähe des Telefons bewegt wird.

Anpassung an die Umgebung
Mit der Firmware-Version 10 erhält das D735 die Fähigkeit der „Umgebungslichterkennung“. Das bedeutet, dass das Telefon die Helligkeit des Displays entsprechend dem aktuellen Umgebungslicht anpasst. In einer sonnigen, hellen Umgebung erhöht sich zur besseren Lesbarkeit automatisch die Helligkeit des Displays. In dunklen Umgebungen dimmt das Telefon die Hintergrundbeleuchtung des Displays – und verbraucht dann natürlich auch weniger Strom. In größeren Installationen mit Snom D735 summieren sich die Energieeinsparungen und tragen so dazu bei, dass Unternehmen ihre Umweltbelastung reduzieren.

Stiller Modus
Im hektischen Business-Alltag kann selbst das Klingeln eines Telefons eine potenziell nervenaufreibende Ablenkung von einem Meeting oder einer ähnlichen Situation sein. Snom-Telefone unterstützen bereits einen Anrufschutz (DND-Modus – Do not disturb), in dem die Anrufe automatisch an ausgewählte Kontakte weitergeleitet werden können. Wenn ein Benutzer jedoch nicht den DND-Modus einstellen, sondern nur den Klingelton stummschalten möchte, kann dies bei der Firmware-Version 10 über die leicht zugängliche Silent-Mode-Taste erfolgen. In diesem Modus werden eingehende Anrufe auf dem LCD-Display des Telefons angezeigt, und der Benutzer kann entscheiden, ob er den Anruf annehmen möchte.

In die Firmware Version 10 von Snom ist auch der neue WLAN-Stick Snom A210 vollständig integriert. Dieser praktische Adapter wird an den USB-Anschluss des Snom-Telefons angeschlossen und über die Telefonschnittstelle konfiguriert. Dies ermöglicht die Nutzung der Telefone ohne Ethernet-Anschluss – sie verbinden sich stattdessen mit dem WLAN. So lässt sich die Aufstellung der Telefone flexibler gestalten. Dabei stehen weiterhin alle VoIP-Funktionen zur Verfügung.

Die neue Firmware Version 10 steht ab sofort kostenlos zum Download bereit.

Über Snom:
Snom ist eine weltweit führende Premiummarke im Bereich VoIP-Businesstelefonie und innovative Business-Kommunikation. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Berlin wurde 1997 gegründet und gilt als Pionier der IP-Telefonie. Bereits 2001 präsentierte Snom das erste frei verkäufliche IP-Telefon überhaupt. Heute umfasst das Produkt-Portfolio zahlreiche Modelle für praktisch jeden Einsatzzweck – vom Callcenter über die Chefetage und Konferenzraum bis hin zum sicherheitsrelevanten Werksbereich.
Snom Technology GmbH gehört seit 2016 zur VTech Holdings Limited und ist mit Niederlassungen in Italien, England, Frankreich, Spanien und Taiwan global aufgestellt. Die Premiummarke genießt international einen hervorragenden Ruf im Voice-over-IP-Markt. Snom steht für attraktives Design, höchste Produkt- und vor allem Audioqualität, exzellenten Bedienkomfort sowie technische Innovation. Alle aktuell von Snom angebotenen Produkte sind kompatibel mit den wichtigsten PBX-Plattformen. Viele Endgeräte wurden bereits von unabhängigen Experten weltweit ausgezeichnet.
Mit seinen in Deutschland entwickelten IP-Lösungen erfüllt Snom auch höchste professionelle Ansprüche an eine innovative Unternehmenskommunikation, IoT, Smart Technology beziehungsweise Speziallösungen für vertikale Märkte, zum Beispiel im Bereich Healthcare.
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website www.snom.com
Mehr Informationen über VTech finden Sie unter www.vtech.com

Firmenkontakt
Snom Technology GmbH
Heike Cantzler
Wittestraße 30 G
13509 Berlin
+49 30 39833-0
marketing@snom.com
http://www.snom.com

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstr. 19
10245 Berlin
+49 30 789076 – 0
snom@united.de
http://www.united.de

(Visited 14 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.