Delta stellt auf der The Smarter E Europe 2024 intelligente Energieinfrastrukturlösungen für Versorgungsunternehmen, Gewerbe und Industrie vor

Delta stellt auf der The Smarter E Europe 2024 intelligente Energieinfrastrukturlösungen für Versorgungsunternehmen, Gewerbe und Industrie vor

Delta auf der The Smarter E Europe 2024 (Bildquelle: @ Delta Electronics)

München, 11. Juni 2024 – Delta, ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Energiemanagement und Anbieter von IoT-basierten Smart-Green-Lösungen, stellt auf der diesjährigen The Smarter E Europe 2024 seine modernen und innovativen Energieinfrastrukturlösungen vor. Unter dem Motto „Optimizing Energy Efficiency and Enabling Carbon Neutrality“ präsentiert sich Delta als Vorreiter bei der Verwirklichung einer nachhaltigen Zukunft durch seine neuesten Innovationen in den Bereichen EV-Charging, Photovoltaik (PV)-Wechselrichter, Energiespeichersysteme und Energiemanagementsysteme. Die Lösungen des Unternehmens sind speziell darauf ausgerichtet, die Herausforderungen zu bewältigen, mit denen Versorgungsunternehmen, Gewerbe- und Industriebetriebe konfrontiert sind, wenn sie die Energieerwartungen ihrer Kunden und ihre eigenen Net Zero-Ambitionen in der sich schnell entwickelnden Energielandschaft erfüllen wollen.

„Die Energiewende stellt Versorgungsunternehmen vor große Herausforderungen, insbesondere bei der Bewältigung von schwankenden Verfügbarkeiten erneuerbarer Energiequellen und der Aufrechterhaltung der Netzstabilität“, erklärt Andreas Hoischen, Senior Director des Geschäftsbereichs Photovoltaic Inverters bei Delta EMEA. „Unsere fortschrittlichen PV-Wechselrichter und umfassenden Energiespeicherlösungen sind so konzipiert, dass sie die Erzeugung von Solarenergie optimieren und eine effiziente Einbindung in das Stromnetz gewährleisten. Unsere Innovationen helfen Energieversorgern, die Netzzuverlässigkeit zu verbessern, Angebot und Nachfrage effektiv auszugleichen und eine stabile, kontinuierliche Stromversorgung zu erreichen, die den steigenden Bedarf decken kann“, ergänzt Hoischen.

„Der rasante Aufschwung der E-Mobilität erhöht den Energiebedarf und das Ungleichgewicht im Netz erheblich“, erklärt Vincent Lin, Vice President of E-Mobility & Smart Energy Solutions Business Development bei Delta EMEA. „Deltas intelligente Energieinfrastrukturlösung wurde entwickelt, um diese Herausforderungen gekonnt zu bewältigen, indem erneuerbare Energiequellen integriert, der Energieverbrauch optimiert und der wachsende Bedarf an leistungsstarken Ladegeräten unterstützt wird. Unsere umfassenden Energieinfrastrukturlösungen fördern saubere Energie und unterstützen einen nachhaltigen und effizienten Betrieb für Versorgungsunternehmen, Gewerbe und Industrie.“

Auf der Smarter E Europe 2024 präsentiert Delta seine umfassenden Energieinfrastrukturlösungen, darunter:

Lösungen für die Energieversorgungs- und Netzinfrastruktur

Deltas Lösungen für die Energieversorgungs- und Netzinfrastruktur maximieren die Erträge aus der Solarenergie und entlasten dabei das Stromnetz, das durch ein mögliches Ungleichgewicht von Angebot und Nachfrage sowie durch unerwartete Ereignisse belastet werden kann und verbessern so die Zuverlässigkeit und Stabilität der Stromversorgung erheblich. Zu den Highlights gehören:

-Die neuen Solarwechselrichter M225HV und M350HV unterstützen eine Spannung von bis zu 1500 VDC und 800 VAC mit einem Spitzenwirkungsgrad von 99 Prozent. Diese sind entweder mit 8 oder 12 MPP-Trackern, einem ultraweiten MPPT-Spannungsbereich, einem Power Line Communication (PLC)-Modul und einem eingebauten AC-Netzrekorder ausgestattet.

-Das PCS3450 MV Skid, Power Conditioning System (PCS) mit MV-Transformator, eignet sich insbesondere für Energiespeicheranwendungen im industriellen Kontext und zeichnet sich durch ein hohes Maß an Effizienz und Flexibilität durch die Kombination der Vorteile von Zentralwechselrichter- und String-Architekturen, aus. Mit einer Nennleistung von bis zu 3,45 MW und einer außergewöhnlich hohen Kompatibilität mit gängigen Batterietechnologien, ist das PCS3450 MV Skid bereits mit einem integrierten 34,5-kV-Mittelspannungstransformator sowie einer Schaltanlage ausgestattet, was die Installation und die Wartungseffizienz enorm vereinfacht.

-Der LFP-Batteriecontainer, der auf Energiespeicheranwendungen im Megawattbereich zugeschnitten ist, wurde entwickelt, um Herausforderungen wie steigende Baukosten, begrenztem Platz und Sicherheitsprobleme gekonnt zu bewältigen. Gleichzeitig wird hierbei ein Gleichgewicht zwischen Risikomanagement und langfristigem Erfolg sichergestellt.

Gewerbliche und industrielle Energieinfrastrukturlösungen

Durch die nahtlose Integration von EV-Ladestationen, PV-Systemen, Energiespeichern und Energiemanagement gewährleistet Deltas Produktpalette eine optimale Energienutzung in einem zukunftssicheren Ansatz, der sowohl die CAPEX als auch die Netzeffizienz optimiert.

Für kleinere Anwendungsbereiche wie Einkaufszentren, Büros und Forschungszentren ist das SKID-basierte Plug-and-Play-Energiespeichersystem (ESS) von Delta die ideale Lösung. Das auf einem Skid montierte Design gewährleistet eine einfache Installation mit einem werkseitig vorkonfigurierten Stromaufbereitungssystem, Batterien, interner Verkabelung, Schaltanlagen sowie Steuerungs- und Kommunikationssystemen, die für die Integration mit dem optionalen Energiemanagementsystem DeltaGrid® bereit sind.

Für Großanwendungen wie Fabriken bietet Delta das PCS1500 an. Sie bietet eine Leistungsumwandlung von 1000 bis 1750 kVA mit einem maximalen Wirkungsgrad von 98,4 Prozent. In Verbindung mit dem LFP-Batteriecontainer eignet sich das System ideal für Notstromversorgung, Peak Shaving, PV-Eigenverbrauch und PV-Glättung.

Intelligente EV-Ladeinfrastrukturlösungen

Delta bietet eine umfassende Palette von Ladelösungen für Elektrofahrzeuge an, die AC-Ladegeräte, DC-Ladegeräte und ultraschnelle Ladeoptionen umfasst und für eine Vielzahl von Umgebungen konzipiert ist – von privaten und gewerblichen Bereichen bis hin zu Flotten und öffentlichen Ladestationen. Angesichts des steigenden Bedarfs an Hochleistungs-Ladegeräten und der Herausforderungen beim Grundstückserwerb für EV-Ladebetreiber ist das kürzlich auf den Markt gebrachte ultraschnelle EV-Ladegerät UFC 500 aufgrund seines bemerkenswerten Verhältnisses von Leistung zu Platzbedarf eine ideale Lösung. Es wurde für öffentliche und Schwerlastanwendungen entwickelt und kann ein Schwerlastfahrzeug in nur zwei Stunden vollständig aufladen und bietet die gleichzeitige Aufladung von zwei modernen E-Fahrzeugen mit jeweils bis zu 250 kW. Durch die Integration mit Deltas EV-Lademanagementsystem DeltaGrid® EVM zur Regulierung des Energieverbrauchs und die Einbindung eines Energiespeichersystems wird der Druck auf das Netz erheblich reduziert und die Flexibilität und Stabilität des Netzes erhöht. Diese leistungsstarke Kombination ist ein Beispiel für die perfekte Verschmelzung von EV-Lade- und intelligenten Energiemanagementlösungen, die sich durch hohe Leistung und Effizienz auszeichnen, um die Anforderungen an das Laden mit hoher Leistung zu erfüllen.

Besucherinnen und Besucher sind herzlich dazu eingeladen, den Delta-Stand in Halle B3, Stand 350, vom 19. bis 21. Juni auf dem Messegelände in München zu besuchen, um mehr über die Zukunft der intelligenten Energieinfrastruktur zu erfahren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: https://www.delta-emea.com/en-GB/landing/smarter-E-2024

Über Delta:

Delta ist ein weltweit führender Anbieter von Schaltnetzteilen und Wärmemanagementprodukten. Gegründet im Jahr 1971, ist Delta an der Taiwan Stock Exchange unter dem Börsencode 2308 gelistet. Delta bietet ein umfangreiches Portfolio an intelligenten energiesparenden Systemen und Lösungen in den Bereichen Industrieautomatisierung, Gebäudeautomatisierung, Telekommunikationsstromversorgung, Rechenzentrumsinfrastruktur, EV-Ladetechnik, erneuerbare Energien, Energiespeicherung und Displays. Ziel des Unternehmens ist die Förderung nachhaltiger Städte und smarter Produktionen.
Als ein weltweit angesehenes Unternehmen, mit dem Leitbild „innovative, saubere und energieeffiziente Lösungen für ein besseres Morgen zu bieten“, nutzt Delta seine Kernkompetenz im Bereich der hocheffizienten Leistungselektronik und sein in ESG (Umwelt, Soziales, Unternehmensführung) integriertes Geschäftsmodell, um wichtige Umweltprobleme wie den Klimawandel anzugehen. Delta betreut seine Kunden über seine Vertriebsstellen, Forschungs- und Entwicklungszentren und Produktionsstätten an fast 200 Standorten auf 5 Kontinenten.
Im Laufe seiner Unternehmensgeschichte hat Delta verschiedene globale Auszeichnungen und Anerkennungen für wirtschaftliche Leistungen, innovative Technologien und für das ESG-Engagement erhalten. Seit 2011 ist Delta in 13 aufeinanderfolgenden Jahren im DJSI World Index der Dow Jones Sustainability™ Indizes gelistet. In den Jahren 2020, 2022 und 2023 wurde Delta außerdem vom Carbon Disclosure Project (CDP) mit einem Leadership-Level-Rating für seinen substanziellen Beitrag zu den Themen Klimawandel und Wassersicherheit ausgezeichnet und für seine stetige Weiterentwicklung einer nachhaltigen Wertschöpfungskette in sechs aufeinanderfolgenden Jahren zum Supplier Engagement Leader ernannt.

Weitere Informationen über Delta finden Sie unter: www.delta-emea.com

Firmenkontakt
Delta Electronics
Judy Wu
Zandsteen 15
2132 MZ Hoofddorp
+31208003906
www.delta-emea.com

Pressekontakt
HBI Communication Helga Bailey GmbH
Sebastian Wuttke
Herrmann-Weinhauser Straße 73
81673 München
+49 (0) 89 99 38 87 36
www.hbi.de

(Visited 10 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert