Expertenmeinung von Shell Fleet Solutions: Laden unterwegs als zentraler Bestandteil der Dekarbonisierungsstrategie von Firmenflotten

Expertenmeinung von Shell Fleet Solutions: Laden unterwegs als zentraler Bestandteil der Dekarbonisierungsstrategie von Firmenflotten

Die öffentliche Ladeinfrastruktur war in den vergangenen Jahren immer wieder Anlass zu regen Diskussionen. Inzwischen hat sich allerdings viel verändert – die Zahl der öffentlichen Ladepunkte hat sich weltweit verzehnfacht und soll bis 2030 auf fast 13 Millionen Ladepunkte ansteigen. Damit ist das Laden unterwegs zu einem wichtigen Baustein in der Dekarbonisierungsstrategie von Fuhrparks geworden.

Die Vorteile
Laden unterwegs erweitert als ergänzende Komponente im Lade-Ökosystem die Reichweite von E-Flottenfahrzeugen. Viele Mitarbeitende haben nicht die Möglichkeit eine eigene Ladestation zu Hause zu installieren. Dafür bietet ihnen das Laden unterwegs eine praktikable Lösung. Auch Shell investiert kontinuierlich in sein Ladenetzwerk, das bereits über 700.000 Ladepunkte in 24 europäischen Ländern, darunter über 140.500 allein in Deutschland umfasst. Laden unterwegs macht E-Dienstflotten flexibler und ermöglicht eine Planung über längere Strecken hinweg. An Supermärkten, Tankstellen und anderen Knotenpunkten können E-Flottenfahrzeuge schnell und einfach geladen werden. In der Regel dauert ein Ladevorgang von 0 auf 80% je nach Fahrzeugmodell nur etwa 30 Minuten. Mehr Details über die Vorteile vom Laden unterwegs und warum sich Fuhrparkmanager näher mit dem Thema auseinandersetzen sollten, erfahren Sie im aktuellen Blogbeitrag (https://www.shell.de/geschaeftskunden/shell-card-tankkarten/shell-card-blog/die-vorteile-vom-laden-unterwegs.html) von Shell Fleet Solutions.

Auch die richtige Wahl der Ladekarte ist ein Erfolgsfaktor
Für die schrittweise Dekarbonisierung einer Unternehmensflotte ist es wichtig, einen Anbieter zu wählen, der einen ganzheitlichen Lösungsansatz verfolgt. Mit einer hybriden Tank- und Ladekarte haben Firmenwagenfahrer die Möglichkeit, traditionelle Kraftstoffe zu tanken und E-Fahrzeuge zu laden. Mit einer hybriden Kartenlösung ist es aber noch nicht getan, es muss auch auf eine effiziente und einfache Verwaltung geachtet werden. Eine Karte, eine konsolidierte Rechnung mit allen Mobilitätstransaktionen, wie sie beispielweise die Shell Card bietet.

Accelerate to Zero – wichtige Informationen und Know-how zum Thema Energiewende für Firmenflotten
Mit dem Programm „Accelerate to Zero“ hat Shell Fleet Solutions eine umfassende Plattform entwickelt, die speziell auf die Herausforderungen bei der Dekarbonisierungs-Reise von Unternehmensflotten abgestimmt ist. In einem reglemäßigen Newsletter erhalten Fuhrparkmanager wichtige Einblicke und praxisnahe Tipps. Überzeugen Sie sich selbst und melden Sie sich gratis an: www.shell.de/a2z (https://www.shell.de/geschaeftskunden/shell-card-tankkarten/nachhaltigkeit/accelerate-to-zero-shell-fleet-solutions.html#vanity-aHR0cHM6Ly93d3cuc2hlbGwuZGUvYTJ6Lmh0bWw)

Über Shell Fleet Solutions
Shell Fleet Solutions zählt zu den weltweit führenden Anbietern von Mobilitätsdienstleistungen mit einem breiten Angebot rund ums Tanken und Laden sowie Transaktions-, Daten- und Flottenmanagement. Unabhängig von der Größe des Unternehmens bietet Shell Fleet Solutions personalisierte und individuelle Lösungen für jeden Firmenwagen. Wir unterstützen unsere Kunden in einer sich ständig weiterentwickelnden Branche – mit digitalen Tools, Online-Reports und APIs bis hin zu Tank- und Ladekarten zur einfachen Abrechnung von Kraftstoffen, Strom, Mauten und anderen Gebühren. Shell verfügt über mehr als fünfzig Jahre Erfahrung im Tankkarten- und Flottenmanagement und hat zum Ziel, bis 2050 ein Netto-Null-CO2-Energieunternehmen zu werden.

Firmenkontakt
Shell Fleet Solutions
Kim Kathrin Heuser
Suhrenkamp 71-77
22335 Hamburg

https://www.shell.de/geschaeftskunden/mobilitaet/shell-card-tankkarten.html

Pressekontakt
HBI Communication Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Hermann-Weinhauser-Straße 73
81673 München
+49 (0) 89 99 38 87 30

Home

(Visited 14 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert