Rapid Tooling: Elemente für Dräger-Atemschutzmaske

Herstellung unkonventioneller Spritzguss-Bauteile

Die Qualitätsmarke Dräger ist eine weltweit führende Firma im Bereich Medizin- und Sicherheitstechnik. Einen Schwerpunkt stellen Masken für den professionellen Atemschutz dar. Die Stemo Tec GmbH mit Unternehmenssitz im nordrhein-westfälischen Castrop-Rauxel ist auf generative Fertigungsverfahren spezialisiert und realisiert unter anderem die Herstellung von Prototypen oder Bauteilen in Kleinserien mittels des Rapid Tooling-Verfahrens. Hierzu gehörte die Produktion verschiedener Elemente einer Dräger-Atemschutzmaske.

Kleine Stückzahlen in kurzer Zeit – dank Rapid Tooling

Das generative Fertigungsverfahren Rapid Tooling ermöglicht die Herstellung komplexer Spritzguss-Bauteile im Originalmaterial – als Prototypen oder in Kleinserie. Basis für die Fertigung bilden rechnerinterne Datenmodelle. Des Weiteren setzt Stemo Tec bei der Produktion eine Kombination verschiedener Rapid Prototyping-Technologien ein. Ein Urmodell wird via 3D-Druck (Stereolithografie) hergestellt und anschließend in einem Aluminiumrahmen mit Aluminium-Epoxidharz umgossen. Das Verfahren ermöglicht eine Bauteil-Fertigung mit kurzer Produktionszeit und hoher Kostenersparnis.

Schnellere TÜV-Zulassung für Dräger-Maske

Für die Herstellung der Masken-Komponenten wurde ein mehrteiliger Loskernverband in ein Alu-Epoxidharz-Gemisch im Alurahmen eingearbeitet. Die Besonderheit des Zwei-Komponenten-Bauteils liegt in der präzisen Produktion mehrerer Entformungsrichtungen. Mit diesem Verfahren konnte das Unternehmen Dräger innerhalb kurzer Zeit eine kleine Serie der Bauteile im Originalmaterial fertigen lassen und den Weg zur TÜV-Zulassung und zum Produktrelease effektiv verkürzen.

Weiterführende Informationen zum Rapid Tooling-Verfahren finden Interessenten auf der Website des Unternehmens.

Weitere Informationen und persönliche Beratung erhalten Interessenten bei der Stemo Tec GmbH, Castrop-Rauxel, Telefon: +49 2305 9787-0, http://www.stemotec.de

Die Firma Stemo Tec GmbH mit Sitz in Castrop Rauxel fertigt Prototypen aus Kunststoff oder Metall. Der Pionier für Stereolithografie (STL) besitzt mehr als 20 Jahre Erfahrung und setzt folgende Verfahren ein: Stereolithografie, Selektives Lasersintern (SLS) sowie Rapid Tooling, Vakuumguss und Feinguss. Auf Basis von 3D-CAD-Daten werden Modelle für unterschiedliche Einsatzgebiete erstellt. Die Verfahren ermöglichen eine schnelle und kostengünstige Fertigung, daneben können die Modelle sowohl in Klein- und größeren Serien als auch als Einzelstücke erstellt werden. Damit eignen sie sich besonders für Funktionstests oder Produktpräsentationen auf Messen.

Kontakt
Stemo Tec GmbH
Kordula Emde
Erinstraße 29
44575 Castrop-Rauxel
+49 2305 9787-0
+49 2305 9787-70
info@stemotec.de
http://www.stemotec.de

(Visited 25 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.