UNITED CAPS automatisiert Produktionslinien und verringert damit die körperliche Belastung seiner Mitarbeiter

UNITED CAPS automatisiert Produktionslinien und verringert damit die körperliche Belastung seiner Mitarbeiter

(Bildquelle: UNITED CAPS)

UNITED CAPS, ein international führender Hersteller von innovativen Verpackungsverschlüssen aus Kunststoff, hat die Verpackungs-produktion in seinem Schweriner Werk erfolgreich umgestaltet. Mithilfe von industriellen Bildverarbeitungslösungen der Firma GK VISION GmbH aus Pinneberg wurden drei Produktionslinien automatisiert. Die Maßnahme hat nicht nur die Effizienz der Produktion gesteigert, sondern auch das Wohl der Mitarbeiter im Fokus.

Täglich werden nun die etwa 1000 Kartons, jeder mit einem Gewicht von 12 bis 15 kg, vollständig automatisiert bearbeitet. Die Produktionslinien übernehmen das Aufklappen der Kartons, die Befüllung mit dem passenden Verschlusstyp aus einer der drei Maschinen, das Labeling, die Qualitätsprüfung, den Verschlussvorgang und die Palettierung durch einen Roboter. Dieser reibungslose Ablauf wird von sieben industriellen Codescannern sichergestellt.

„Mit der Automatisierung unserer Produktionslinien haben wir nicht nur eine gesteigerte Effizienz erreicht, sondern vor allem für eine wesentliche körperliche Entlastung unserer Mitarbeiter gesorgt“, sagt Jan Brockhof, Projektleiter und Head of Supply Chain Management bei UNITED CAPS. In der Vergangenheit wurden die Aufgaben manuell von Mitarbeitern an den Produktionsanlagen ausgeführt. Dies bedeutete einen enormen physischen Aufwand und eine monotone Tätigkeit während eines achtstündigen Arbeitstags. Nun reduziert sich zwar der Arbeitskräftebedarf für die Anlagen, was jedoch nicht mit einem Stellenabbau einhergeht. „Die freigesetzte Arbeitskraft wurde auf abwechslungsreichere Bereiche umverteilt“, sagt Brockhof. Mitarbeiter, die weiterhin an den Produktionslinien tätig sind, konzentrieren sich jetzt vor allem auf die Endabnahmen der fertigen Paletten und die Überwachung der Verpackungslinie. „Die Verlagerung der Aufgaben hat unseren Mitarbeitern mehr zeitliche Flexibilität verschafft und ein breiteres, gleichzeitig körperlich weniger anstrengendes Aufgabenspektrum eröffnet“, erklärt Jan Brockhof.

Das neue automatisierte System ist bereits seit vier Monaten erfolgreich im Einsatz. UNITED CAPS wurde bei der Realisierung dieses Automatisierungsvorhabens von der GK VISION GmbH aus Pinneberg unterstützt – einem Systemintegrator und Anbieter von Automatisierungslösungen mithilfe von industrieller Bildverarbeitung. Konkret wurden sieben Codeleser der Serie 280 und 260 des Herstellers Cognex eingesetzt.

„Industrielle Bildverarbeitung ist ein wesentlicher Bereich der Automatisierung und sorgt gerade in der produzierenden Industrie für hohe Effizienzsteigerung, Produktivität und Reproduzierbarkeit“, sagt Vardan Galstyan, Projektleiter bei der GK VISION GmbH. „Als unabhängiger Systemintegrator arbeiten wir eng mit den führenden Herstellern von Bildverarbeitungssystemen zusammen, um maßgeschneiderte Lösungen für unsere Kunden zu liefern. Wir freuen uns, dass UNITED CAPS ihr Automatisierungsprojekt uns anvertraut hat“, so Galstyan.

„Mit der GK VISION GmbH haben wir einen kompetenten und zuverlässigen Partner gefunden, der uns bei der erfolgreichen Planung und Umsetzung dieses Projekts tatkräftig unterstützt hat“, betont Nils Röwe, Werkleiter von UNITED CAPS in Schwerin. „Wir sind entschlossen, unsere Effizienz weiter zu steigern und werden auch in Zukunft in die Digitalisierung und Automatisierung investieren.“ Als Nächstes stehe die Verknüpfung der Auftragsdatenbank mit dem ERP-System (Enterprise Resource Planning) an, um geplante Aufträge direkt aus dem System zu importieren – ganz ohne manuelle Eingaben.

Über GK VISION GmbH – VISIONTECHNIK:

Die GK VISION GmbH – VISIONTECHNIK ist ein unabhängiger Systemintegrator und Anbieter von Automatisierungslösungen mithilfe von industrieller Bildverarbeitung. Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Analyse und Umsetzung von industriellen Automatisierungsprojekten jeglicher Komplexität und bietet Lösungen für zahlreiche Industrien wie die Automobil- und Automobil-Zulieferindustrien, die Lebensmittelindustrie, Verpackungsindustrie, Elektroindustrie und viele mehr. Dabei arbeitet die GK VISION GmbH eng mit den wichtigsten Herstellern und Lieferanten von Bildverarbeitungssystemen zusammen, um eine optimale Lösung für jeden seiner Kunden zu garantieren.
www.visiontechnik.de

Über UNITED CAPS:

UNITED CAPS ist ein international führender Entwickler und Hersteller leistungsstarker Deckel und Verschlüsse aus Kunststoff. Mit seinem beeindruckenden innovativen Leistungspotenzial und dem breiten Portfolio an modernen maßgeschneiderten und Standardlösungen bietet sich UNITED CAPS den weltweit führenden Unternehmen als Partner der Wahl an. UNITED CAPS fördert die Wertschöpfungskette seiner Kunden, indem es die Unversehrtheit ihrer Produkte schützt, dadurch die Sicherheit und die Gesundheit der Verbraucher fördert und letztendlich den guten Ruf der Marken stärkt. Als hochdynamische und flexibel familiengeführte Gruppe mit einer ehrgeizigen Nachhaltigkeitsagenda stellt UNITED CAPS Ende-zu-Ende-Lösungen, darunter Formenbau-Kapazitäten, für ein breites Spektrum von Anwendungen und Märkten auf der ganzen Welt zur Verfügung. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Luxemburg und Produktionsstätten in Belgien, Deutschland, Frankreich, Irland, Luxemburg, Spanien, Malaysia, Ungarn und Großbritannien. UNITED CAPS beschäftigt etwa 750 Mitarbeiter und hat bis Ende 2022 mit etwa 11 Milliarden Deckeln und Verschlüssen einen Umsatz von 186 Millionen Euro erwirtschaftet.

www.unitedcaps.com

Kontakt
GK VISION GmbH
Karen Gyurjinyan
Eggerstedter Weg 18
25421 Pinneberg
04101 805 0028
www.visiontechnik.de

(Visited 13 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert