UTA Edenred erweitert europaweites HVO100-Netz auf über 1.000 Stationen

UTA Edenred erweitert europaweites HVO100-Netz auf über 1.000 Stationen

UTA Edenred bietet seinen Kunden jetzt über 1.000 Stationen mit HVO100 in 14 Ländern (Bildquelle: © U. J. Alexander – stock.adobe.com)

– Europaweit kann der alternative Kraftstoff in Reinform im UTA Netz an über 1.000 Stationen in 14 Ländern getankt werden
– Rund 120 Stationen mit HVO-Kraftstoffen im deutschen UTA Netz, 63 Stationen mit HVO100

Kleinostheim – UTA Edenred, einer der führenden Mobilitätsdienstleister in Europa und Teil der Edenred-Gruppe, baut sein HVO100-Stationsnetz kontinuierlich aus. Aktuell umfasst das UTA Akzeptanznetz in Deutschland rund 120 Stationen mit HVO-Kraftstoffen. Der seit Ende Mai für den Verkauf in Deutschland zugelassene Reinkraftstoff HVO100 ist aktuell an 63 Stationen in Deutschland mit der UTA Karte zu beziehen.
Auch für international fahrende Lkw bietet UTA Edenred umfassende Versorgung mit HVO100 an. Europaweit ist HVO100 im UTA-Akzeptanznetz jetzt an über 1.000 Tankstellen in 14 Ländern verfügbar. Dazu gehören neben Deutschland auch Österreich, Belgien, Dänemark, die Tschechische Republik, Estland, Finnland, Italien, Spanien, Litauen, Lettland, die Niederlande, Norwegen und Schweden.

Im Rahmen seines Angebots an alternativen Kraftstoffen hat UTA Edenred die Dieselalternative HVO100 und HVO-Gemische schon seit längerem im Netz verfügbar.

„Wir verfolgen einen technologieoffenen Ansatz und wollen unseren Kunden denjenigen Kraftstoff bieten, den sie für ihre Anforderungen benötigen“, sagt Lukas Schneider, Commercial Director EMEA bei UTA Edenred. „Neben konventionellen Kraftstoffen sind das auch alternative Kraftstoffe wie LNG, CNG, Biodiesel und HVO sowie natürlich auch die Möglichkeit zum Laden von Fahrzeugen mit Elektroantrieb. Mit diesem breiten Angebot unterstützen wir unsere Kunden bestmöglich beim Schritt in Richtung klimafreundliche Mobilität.“

Mit der Dieselalternative HVO100 steht Flottenbetreibern ein wirkungsvoller Hebel zur Verfügung, um die Klimabilanz ihres Fuhrparks zu verbessern. Der aus industriellen und landwirtschaftlichen Fett- und Ölresten hergestellte Kraftstoff kann in unterschiedlichen Konzentrationen mit konventionellem Diesel gemischt werden. In seiner Reinform HVO100 ermöglicht er eine CO2-Reduktion um bis zu 90 Prozent über den Lebenszyklus des Kraftstoffs gegenüber fossilem Diesel. HVO100 kann prinzipiell anstelle von Diesel getankt werden, eine technische Umrüstung der Fahrzeuge ist nicht nötig. Vor der Nutzung im Fahrzeug ist die Freigabe seitens des Fahrzeugherstellers zu prüfen.

UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG (UTA Edenred) zählt zu den führenden Mobilitätsdienstleistern in Europa. Mit den UTA-Akzeptanzmedien erhalten gewerbliche Kunden mit Fahrzeugflotten aller Größen Zugang zu mehr als 83.000 Akzeptanzstellen in 40 Ländern. UTA Edenred-Kunden beziehen markenunabhängig und bargeldlos konventionelle und alternative Kraftstoffe, nutzen ein kontinuierlich wachsendes Ladenetz für Elektro- und Hybridfahrzeuge, Mautlösungen für 27 Länder Europas und können Werkstattleistungen, Fahrzeugreinigung, Pannen- und Abschleppdienste sowie die Servicevermittlung eines Dienstleisters zur Erstattung von Mehrwert- und Mineralölsteuer in Anspruch nehmen.
Mit Softwarelösungen für Tankplanung, Flottenmanagement, Telematik und einer Smartphone-App für die mobile Tankabwicklung bietet UTA Edenred seinen Kunden eine digitale Plattform mit einem komfortablen, transparenten und sicheren 360°-Mobilitätsangebot.

UTA Edenred wurde 2024 zum vierten Mal in Folge zum „Besten Tankkarten-Dienstleister für den Mittelstand“ gewählt (Ranking von WirtschaftsWoche/ServiceValue) und mit dem Deutschen B2B Award der Deutschen Gesellschaft für Verbraucherstudien ausgezeichnet. Das Unternehmen, das 1963 von Heinrich Eckstein gegründet wurde, ist heute Teil der Edenred SE.

Kontakt
UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG
Dr. Andreas Runkel
Heinrich-Eckstein-Straße 1
63801 Kleinostheim/Mai
+49 6027 509-258
www.uta.com

(Visited 8 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert